DE EN
domi77-23.jpg

News

170909Misano_2373x900.jpg

2017/09/09 - GP di San Marino / QP Report

#SanMarinoGP: DOMINIQUE AEGERTER STÜRMT IN MISANO AUF DEN DRITTEN STARTPLATZ

DOMINIQUE AEGERTER STÜRMT IN MISANO AUF DEN DRITTEN STARTPLATZ

Der Schweizer eroberte bereits zum zweiten Mal in dieser Saison einen Front-Row-Start.

Bei herrlichem Sommerwetter am zweiten Trainingstag beginnt die Stimmung beim „Holiday“-Grand-Prix unweit Italiens Adriaküste allmählich zu brodeln, auch wenn mit Local-Hero und Superstar Valentino Rossi der Publikumsmagnet fehlt. Doch am Ende des Samstags strahlten bei Kiefer Racing alle mit der Sonne um die Wette.

Grund dafür waren Dominique Aegerter’s beeindruckende Leistungen, die mit dem dritten Startplatz nach dem Qualifying den Höhepunkt bislang an diesem Wochenende in Italien fanden. Der 26-Jährige aus dem Kanton Bern und seine Suter MMX2 Rennmaschine zeigten sich auf dem winkeligen Misano Circuit in jeder einzelnen Session in Hochform. Für das 13. Saisonrennen am Sonntag rechnen sich Aegerter und Kiefer Racing daher einiges aus.

Die 13. Punktejagd der Moto2-Weltmeisterschaft beginnt am Sonntag zur üblichen Startzeit um 12:20 Uhr MESZ.

#77 Dominique AEGERTER (Kiefer Racing, Suter MMX2), Startplatz 3 – 1´37.723 (17/22):

"Ich freue mich nicht nur über den dritten Startplatz, sondern auch über die Tatsache, dass wir bis jetzt ein sehr starkes Wochenende hatten. In jedem Training waren wir unter den ersten Fünf und heute Nachmittag fuhren wir in die erste Startreihe. Das ist wirklich super. Suter und mein Kiefer Racing Team haben bereits im Vorfeld einen tollen Job gemacht und an diesem Wochenende ist es uns perfekt gelungen, in die richtige Richtung weiter zu schrauben, um im Qualifying einfach diese zwei, drei Zehntel zu finden. Ich bin diese Rundenzeiten übrigens ohne Windschatten gefahren und noch dazu sehr konstant. Unsere Pace ist daher wirklich stark. Für das morgige Rennen gilt es jedoch ebenfalls diese zwei, drei Klicks zu finden, um über die Distanz schlagkräftig zu sein. Hoffentlich spielt das Wetter mit und bleibt stabil. Es sind wiederum viele Schweizer Fans gekommen, die mich tatkräftig unterstützen werden und ich möchte ihnen auch Grund zum Jubeln geben. Die Top-5 sind morgen definitiv unser Ziel – das will ich morgen auch unbedingt schaffen."

Moto2™ GP di San Marino e della Riviera di Rimini – Qualifying-Ergebnis:
1 Mattia PASINI / ITA / Italtrans Racing Team / KALEX / 1´37.390
2 Franco MORBIDELLI / ITA / Estrella Galicia 0,0 Marc VDS / KALEX / 1´37.473 +0.083
3 #77 Dominique AEGERTER / SWI / Kiefer Racing / Suter MMX2 / 1´37.723 +0.333