DE EN
domi77-23.jpg

News

170609Barcelona_7174x900.jpg

2017/06/10 - GP de Catalunya / QP Report

#CatalanGP: HITZE MACHT QUALIFYING ZUR HERAUSFORDERUNG

HITZE MACHT QUALIFYING ZUR HERAUSFORDERUNG

Um Zehn Grad wärmere Asphalttemperaturen machten im samstägigen Qualifying einen gravierenden Unterschied aus.

Dabei begann der zweite Trainingstag für Dominique Aegerter und seinem deutschen Moto2™ Rennstall Kiefer Racing überaus erfreulich. Der Suter-Pilot fräste bei guten, aber eben noch kühleren Bedingungen, die viertschnellste Rundenzeit auf den spanischen Asphalt.

Aegerter und seine Crew änderten bis zum entscheidenden Zeittraining kaum etwas an der Suter MMX2 Rennmaschine, trotzdem gelang es nicht die Performance des Vormittags zu wiederholen. Der 25-Jährige hat nun erneut eine schwere Aufgabe vor sich, nachdem er das siebte Saisonrennen aus der siebten Startreihe in Angriff nehmen muss.

#77 Dominique AEGERTER (Kiefer Racing, Suter MMX2), Startplatz 19 – 1´50.933 (14/17):

"Ein enttäuschendes Qualifying. Doch der härteste Teil kommt erst morgen, wenn wir wieder von so weit hinten starten müssen. Im krassen Gegensatz zum Nachmittag lief es in FP3 ganz gut. Offenbar hatten wir für diese Bedingungen den richtigen Klick gefunden, mein Gefühl mit dem Bike war super. Mit dem weichen Reifen funktionierte es zwar überhaupt nicht, doch mit der härteren Mischung waren wir ziemlich flott und konstant unterwegs. Der Unterschied zwischen den heutigen Trainings waren gerade mal zehn Grad Asphalttemperatur."

"Jedenfalls konnte ich am Nachmittag meine Rundenzeiten von FP3 nicht einmal annähernd erreichen, obwohl wir nahezu das gleiche Setting verwendeten. Wir haben natürlich versucht das Setup anzupassen und den richtigen Weg zu finden, aber alle Bemühungen waren umsonst. Das einzig Positive des heutigen Tages ist die neue, alte Streckenvariante, die wir nun wieder fahren. Dieser Abschnitt ist bei weitem nicht so winkelig, wie die neue Schikane."


Moto2™ GP de Catalunya - Qualifying Ergebnis:
1 Alex MARQUEZ / SPA / Estrella Galicia 0,0 Marc VDS / KALEX / 1´49.408
3 Mattia PASINI / ITA / Italtrans Racing Team / KALEX / 1´49.515 +0.107
3 Lorenzo BALDASSARRI / ITA / Forward Racing Team / KALEX / 1´50.052 +0.644
19 #77 Dominique AEGERTER / SWI / Kiefer Racing / Suter MMX2 / 1´50.933 +1.525