DE EN
News-Fotogalerie.png

News

240220PhillipIsland_1083x1140.jpg

2024/02/20 - FIM Superbike World Championship: Phillip Island Test - Bericht

Offizieller Test auf Phillip Island planmässig erledigt

Dominique Aegerter war angesichts der Situation mit seiner Leistung bei seinem ersten Test des Jahres nicht unzufrieden. Der 33-jährige WorldSBK-Pilot absolvierte am Dienstag ein straffes Programm und belegte nach 98 Runden den 13. Platz, 1,1 Sekunden hinter der Bestzeit.

Das lange Warten auf die ersten Runden auf seinem Yamaha-Superbike hat bei Dominique Aegerter seine Spuren hinterlassen. Je näher der offizielle Test auf Phillip Island rückte, der ursprünglich für zwei Tage angesetzt war, aber aufgrund logistischer Verzögerungen auf einen Tag verkürzt wurde, desto nervöser wurde der erfahrene Motorrad-Rennprofi.

Am Ende schlug sich Aegerter aber gut und kam von Runde zu Runde besser in den Rhythmus. Bis zum Meisterschaftsauftakt am kommenden Wochenende auf dem Phillip Island Circuit auf der malerischen gleichnamigen Insel im Süden Australiens will er sich weiter verbessern, um dann einen erfolgreichen Start hinzulegen.

Die FIM Superbike Wolrd Championship 2024 umfasst zwölf Veranstaltungen, wobei der Weltmeisterschaftslauf in Australien der einzige in Übersee im aktuellen Rennkalender ist.

#77 Dominique AEGERTER (GYTR GRT Yamaha WorldSBK Team, Yamaha YZF R1)

"Letzte Woche war ich sehr nervös, denn vier Monate ohne Rennmaschine waren eine lange Zeit für mich. Ich wusste auch nicht, wie sich mein Körper nach vier Wochen ohne Training fühlen würde. Aber ich bin sehr froh, dass ich wieder fahren kann, und noch dazu auf dieser schönen Strecke und bei diesem schönen Wetter. Ich habe mich auch sehr darauf gefreut, das ganze GYTR GRT Yamaha WorldSBK Team wiederzusehen. Sie haben mich immer aufgemuntert, als es mir zuletzt nicht so gut ging. Natürlich brauchte ich am Anfang ein paar Runden, um mich wieder an das Motorrad zu gewöhnen, an die Motorleistung und auch an die Geschwindigkeit, denn mit 320 km/h die Gerade hinunterzurasen, das macht man in den Wintermonaten nicht so oft. Nach diesem Tag fühlt sich mein Körper ein wenig steif an. Aber zum Glück habe ich jetzt zwei Tage Zeit, mich zu erholen."

"Was den Test angeht, so haben wir den ganzen Tag hart gearbeitet. Natürlich hätte ich am Ende lieber eine bessere Position erreicht. Aber wegen der Virusinfektion, die ich hatte, konnten wir mit den Vorbereitungen auf der Strecke nicht früher beginnen. Deshalb liegen wir ein wenig hinter den anderen zurück. Das erste Rennwochenende beginnt am Freitag und die ersten Punkte werden am Samstag eingefahren. Bis dahin werden wir hart arbeiten, um besser vorbereitet zu sein und weiter vorne mitzufahren. Abschliessend möchte ich mich bei den Ärzten bedanken, die mir eine schnelle Genesung ermöglicht haben. Danke auch an die Fans, die mich immer motiviert haben, sowie auch an mein Team und alle Sponsoren."

Kombinierte Zeitenliste Offizieller WorldSBK-Test Phillip Island:
1 Toprak RAZGATLIOGLU / TUR / ROKiT BMW Motorrad WorldSBK Team / BMW M1000 RR / 1´28.511
2 Nicolo BULEGA / ITA / Aruba.it Racing – Ducati / Ducati Panigale V4R / 1´28.585 +0.074
3 Andrea LOCATELLI / ITA / Pata Prometeon Yamaha / Yamaha YZF R1 / 1´28.835 +0.324
13 #77 Dominique AEGERTER / SWI / GYTR GRT Yamaha WorldSBK Team / Yamaha YZF R1 / 1´29.648 +1.137

WorldSBK Kalender 2024:
23/24/25 Februar - Phillip Island Grand Prix Circuit, Australien
22/23/24 März - Circuit de Barcelona-Catalunya, Spanien
19/20/21 April - TT Circuit Assen, Niederlande
14/15/16 Juni - Misano World Circuit Marco Simoncelli, Italien
12/13/14 Juli - Donington Park, Grossbritannien
19/20/21 Juli - Autodrom Most, Tschechien
9/10/11 August - Autódromo Internacionale do Algarve, Portugal
23/24/25 August - Balaton Park Circuit, Ungarn
6/7/08 September - Circuit de Nevers Magny-Cours, Frankreich
20/21/22 September - Cremona Circuit, Italien
27/28/29 September - MotorLand Aragón, Spanien
18/19/20 Oktober - Circuito de Jerez, Spanien